Atelier in Peru

Centro poblado San Jose de Yarinacocha, Peru

Atelier von Otto Placht

Das Atelier befindet sich am Ufer des Sees Yarinacocha in Peru – in Amazonien, dem Zuhause der Shipibo Indianer.

Zuhause der Indiander vom Stamm Shipibo – Conibo

weitere Texte zu und von Otto Placht “Biografie” – Tauch ein in die Welt des Künstlers “Maler des Dschungels” von Magdalena erzählt von Plachts Lebensweg  “Otto Placht erzählt von Amazonien” – Amazonien verstehen lernen folge Otto Placht auf facebook

Es liegt im Dorf San José, das zum ersten Mal von Kolonisten im vorletzten Jahrhundert besiedelt wurde. Der Ort befindet sich etwa 20 km von der Holzarbeiterstadt Pucallpa entfernt. Die Umgebung ist das ursprüngliche und gegenwärtige Zuhause der Indianer vom Stamm Shipibo-Conibo ist.

Evengelisierung der Indianer in Peru

Im 17. Jahrhundert wurde es zum ersten Mal von Franziskanermönchen besucht, die hier einige Indianergemeinschaften evangelisierten.

Amerikanische Adventisten

In der Mitte des 20. Jahrhunderts ließen sich hier amerikanische Adventisten nieder.

Renaissance der Kultur der Indianer

Nach Jahren kultureller, religiöser und wirtschaftlicher Kolonialisierung erleben heutzutage die Indianerstämme eine gewisse Renaissance und einen Prozess ihres ethnischen Bewusstseins. Obwohl der Regenwald schon seit den fünfziger Jahren von Holzarbeitern dezimiert wurde, blieb hier die Tradition Amazoniens erhalten.

1984 Bau des tropischen Hauses – heutiges Atelier

Das Haus wurde im Jahre 1984 von einem hiesigen Holzarbeiter, Edwin Montessini, als Sommerwohnung gebaut. Der Bau des tropischen Hauses verfügt über eine einzigartige unvergessliche Atmosphäre, sowie über einen Blick auf den See und den Sonnenaufgang.

Projekt Taller de Art Intercultural

Seit dem Jahre 2009 diente es als Grundlage für das Projekt Taller de Art Intercultural, das der tschechische Kunstmaler Otto Placht an der nahe gelegenen Universität UNIA realisierte. Zum Höhepunkt des Projekts wurde der Bau des Floßes Amazeon. Dieses Floß sollte als Rettungszentrum für den Amazonas – Urwald durch Verbindung von Kunst, Wissenschaft und Schamanismus dienen. Das Haus sollte als Atelier, Basis und Hintergrund für den Bau des Floßes fungieren. Aufgrund von schneller Entwicklung und dem Eindringen der Moderne und der Zivilisation in diesem Bereich wurde auf den Bau von Amazeon verzichtet. Das Haus diente als Künstleratelier des Malers.

Atelier in Peru mieten

Otto Placht verbringt in Amazonien etwa drei Monate im Jahr. Für den Rest des Jahres kann das Atelier in Peru für künstlerische Zwecke, Workshops, Seminare oder Studienaufenthalte gemietet werden.

Kontakt: ottoplacht@gmail.com

Bildergalerie um einen Eindruck der Atmosphäre zu gewinnen

Atelier in Peru

Centro poblado San Jose de Yarinacocha, Peru

Atelier von Otto Placht
Atelier Peru
San Jose de Yarinacocha Peru
San Jose de Yarinacocha Peru
San Jose de Yarinacocha Peru
San Jose de Yarinacocha Peru
San Jose de Yarinacocha Peru
San Jose de Yarinacocha Peru
San Jose de Yarinacocha Peru
San Jose de Yarinacocha Peru
San Jose de Yarinacocha Peru
San Jose de Yarinacocha Peru
San Jose de Yarinacocha Peru
previous arrow
next arrow
Full screenExit full screen
Slider

weitere Texte zu und von Otto Placht

“Biografie” – Tauch ein in die Welt des Künstlers

“Maler des Dschungels” von Magdalena erzählt von Plachts Lebensweg

Otto Placht erzählt von Amazonien” – Amazonien verstehen lernen

folge Otto Placht auf facebook